Über 350 Jugendfeuerwehrmitglieder trafen sich zum zweiten Völkerballturnier der Kreisjugendfeuerwehr Fulda in der Kreissporthalle Neuhof. Die Zuschauer konnten spannende Spiele verfolgen, wobei die Jugendlichen ihren sportlichen Ehrgeiz und Zusammenhalt vorbildlich unter Beweis stellten.

 

Am frühen Vormittag trafen die insgesamt 38 Jugendfeuerwehren-Mannschaften ein und begannen nach der Auslosung die Vorrundenspiele. Das Völkerballturnier wurde nach dem K.o.-System durchgeführt. Ein Spiel dauerte maximal 10 Minuten, sofern nicht schon vorher das Spiel durch Abwurf des Königs gewonnen wurde. Die jeweiligen Siegerteams zogen in die nächste Runde ein.

Nach vielen aufregenden und spannenden Begegnungen setzte sich die noch sehr junge Mannschaft der Jugendfeuerwehr Künzell-Pilgerzell gegen die Jugendfeuerwehr Tann durch und gewann das Völkerballturnier 2018. Im Spiel um Rang 3 konnte Hünfeld-Sargenzell gegen Künzell-Bachrain den Sieg für sich entscheiden. Weiter platzierten sich die Jugendfeuerwehren Kalbach-Niederkalbach (5), Hofbieber (6), Gersfeld-Hettenhausen (7) und Rasdorf (8). Alle genannten Mannschaften bekamen im Rahmen der anschließenden Siegerehrung Sachpreise überreicht. Stolz übernahm der Mannschaftsführer der Gewinnergruppe den Landkreispokal vom Ersten Kreisbeigeordneten Frederik Schmitt entgegen. Als weitere Gästen und Gratulanten konnte Kreisjugendfeuerwehrwart Steffen Hohmann auch Neuhofs Bürgermeister Heiko Stolz, den Kreisbrandinspektor Adrian Vogler, den Vorsitzenden des Kreisfeuerwehrverbandes Fulda Lothar Mihm, den Gemeindebrandinspektor der Gemeinde Neuhof Oliver Kullmann und den Gemeindejugendfeuerwehrwart Johannes Faulstich begrüßen. In den Grußworten wurde der Teamgeist in Verbindung mit der sportlichen Aktivität besonders hervorgehoben und gelobt.

Auch im nächsten Jahr wird das Völkerballturnier der Kreisjugendfeuerwehr Fulda als Sportveranstaltung stattfinden und somit einen festen Platz im Jahresprogramm einnehmen. Neben feuerwehrtechnischer Ausbildung ist die allgemeine Jugendarbeit ein bedeutender Bestandteil für die Jugendfeuerwehren im Landkreis Fulda.

Mit dem Ablauf der Veranstaltung waren die Verantwortlichen der Kreisjugendfeuerwehr Fulda und die Jugendfeuerwehr der Gemeinde Neuhof als Ausrichter sehr zufrieden. Im nächsten Jahr wird sich der Turniersieger, die Jugendfeuerwehr Künzell-Pilgerzell, als Gastgeber in Künzell verantwortlich zeigen.

 

© Kreisjugendfeuerwehr Fulda