Auf dieser Seite stellen wir euch zukünftig Anregungen und Hilfreiches für eure Jugendarbeit bereit.

 

 


Aufnahmeantrag für die Jugendfeuerwehr

Vorlage 1

Vorlage 2

Einverständniserklärung für Lehrgänge 

Lehrgänge und Seminare der Kreisjugendfeuerwehr Fulda

Lehrgänge und Seminare der Hessischen Landesfeuerwehrschule

Einverständniserklärung für Bild- und Tonaufnahmen

Anschreiben

Einverständniserklärung


Handout zur Dienstplangestaltung in der Jugendfeuerwehr

PDF-Datei


Ablaufbeschreibung Freistellung (Sonderurlaub) nach dem HKJGB

PDF-Datei


Anleitung und Hilfestellungen für Florix

Anleitung ZMS-Florix-Dienstbuch





ZMS-Florix-Handout 2017


Das Zeugnisbeiblatt als Würdigung des ehrenamtlichen Engagements von Schülerinnen und Schülern außerhalb der Schule

Die Mitgliedern der Jugendfeuerwehr erlangen bei ihrem Hobby neben einem Einblick in die Feuerwehrtechnik auch soziale Kompetenzen und "Softskills". Teamgeist, Pünktlichkeit, Zusammenarbeit, Kameradschaft und sich für seine Mitmenschen einzusetzen sind wichtige Merkmale der Jugendarbeit in den Freiwilligen Feuerwehren.

Das Hessische Kultusministerium hat seit 2001 die Möglichkeit geschaffen, dass sich Jugendliche, die sich ehrenamtlich engagieren, diese Tätigkeit in Form eines Zeugnisbeiblatt bescheinigen lassen können.

In einem Formblatt wird dem Jugendlichen sein Engagment in der Jugendfeuerwehr / Feuerwehr dokumentiert. Nach Bestätigung durch die Schule wird es dem Zeugnis beigefügt. Der Jugendliche kann das Dokument seinen Bewerbungen anhängen, um seine erworbenen Fähigkeiten und Stärken durch das Ehrenamt aufzuzeigen.

Nähere Informationen erhaltet ihr in der Handreichung vom 10. Mai 2014. Zum Download bitte pdf mandantenhier klicken.

Antrag für ein Zeugnisbeiblatt

 

 

 

 

© Kreisjugendfeuerwehr Fulda